Die "Gute" (Schokolade) in die Martinstüten! Auch 2018 wieder!

Die Aktion 2018 ist gestartet.  Voraussichtlich werden wir 2000 Tafeln Schokolade verteilen. Als Kooperations-partner machen die EDEKA-Märkte Elskamp, Frericks, Görkes, Harmeling und Reuling mit. Mit dem Erwerb einer Transporttasche unterstützen Sie diese Aktion!!!!

Mit diesem Bild bedankten sich die Kinder der St. Bernhard Schule Lowick für die Schokoladen, die wir im letzten Jahr (2017) in ihre Martinstüten geben konnten. Dank Ihrer und anderer Spenden!!!

Im seitlichen Schaufenster: "Die Gute in die Martinstüte"! Unsere Aktion 2018!

Stop talking - start planting

„Hört auf ständig nur zu reden, sondern fangt an zu pflanzen; tut etwas, um das Klima der Erde nachhaltig positiv zu verändern!“

Das Projekt „Plant-for-the-Planet“ liegt uns sehr am Herzen und es lebt davon, vielen Menschen bekannt gemacht zu werden, sowie unterstützt zu werden. Plant-for-the-Planet ist eine Kinder- und Jugendinitiative, die 2007 von dem seinerzeit neunjährigen Felix Finkenbeiner gegründet wurde. Begonnen hat alles mit einem Referat im Unterricht über die Klimaveränderungen auf der Erde. In der Folge wurde die Idee geboren, durch Baumpflanzaktionen das Klima wieder nachhaltig zum Positiven zu verändern. Mittlerweile ist Plant–for-the-Planet eine weltweite Bewegung, die das Ziel verfolgt, in der ganzen Welt Bäume zu pflanzen, um der Klimakrise entgegen zu wirken. Vorbild war für den jungen Felix die Afrikanerin Wangari Maathai, die in 30 Jahren 30 Millionen Bäume auf ihrem Heimatkontinent pflanzte. Dieses Vorbild führte dazu, dass die Vision entstehen konnte, weltweit mit Kindern als Botschafterinnen und Botschaftern, in jedem Land der Erde Bäume zu pflanzen und somit für einen CO2-Ausgleich zu sorgen. Während die Erwachsenen in Wirtschaft und Politik nur davon reden und nur zu selten Taten folgen lassen, wollten die Kinder durch gezielte Baumpflanzungen endlich etwas tun.

Bäume sind wichtige CO2-Vernichter und produzieren im Gegenzug unseren lebensnotwendigen Sauerstoff. Jeder Baum entzieht der Erdatmosphäre pro Jahr ungefähr zehn kg CO2. Mit diesem Wissen als Motivation nahm das Vorhaben bis heute einen rasanten Verlauf(mehr Infos auf: www.plant-for-the-planet.de). Um mitzuwirken und die Idee weiterzutragen, kann jeder von uns Baumgutscheine von Plant-for-the-Planet verschenken, „Die Gute“-Schokolade kaufen, weiterverschenken und natürlich auch selber genießen.

„Die Gute“-Schokolade ist eine CO2-neutral hergestellte, fair gehandelte Schokolade. Für fünf verkaufte Tafeln kann wieder ein weiterer Baum gepflanzt werden. Händler und Hersteller verzichten hierfür auf ihren Gewinn! In Bocholt bietet schon seit einigen Jahren das Ferienlager von St. Josef „Die Gute“-Schokolade im lagereigenen Kiosk an. Die Resonanz bei den Kindern und Jugendlichen ist äußerst positiv. Nun wollen auch wir vom Weltladen Bocholt im Rahmen einer Fairtrade-Town-Aktion mit dem Verkauf dieser Schokolade die Vision von Plant-for-the-Planet in Bocholt unterstützen. Und auch wir haben eine Vision: wir möchten gerne „Die Gute“-Schokolade in die Martinstüten der Stadtteil-Martinszüge bringen, damit die Baumpflanzaktion von Kindern weltweit unterstützen und diese Aktion in Bocholt bekannter machen. Vielleicht ist das ja der Beginn, demnächst in noch größerem Umfang der guten Sache von Plant-for-the-Planet zu dienen. St. Martin als Vorbild für tätige Nächstenliebe bietet am Martinsfest den perfekten Anlass, Gutes für die Um- und Mitwelt zu tun, Kinder in ihrem Wirken für ein nachhaltiges Klima zu unterstützen, denn ihnen geben wir Erwachsenen die zukünftige Erde. Gleichzeitig unterstützen wir mit dieser Aktion natürlich die Idee des fairen Handels, der dafür sorgt, dass Menschen in den Entwicklungsländern eine wirkliche Chance auf Entwicklung haben! Also alles im Sinne des Hl. Martin!

Für unser Vorhaben benötigen wir natürlich noch finanzielle Unterstützung –wer also einen Beitrag leisten möchte, kann im Weltladen am St. Georg-Platz für“ Die Gute“-Schokolade in der Martinstüte 2018 spenden! Sprechen Sie uns dazu bitte an. Vielleicht können wir dann auch bald wieder eine Baumpflanzaktion in Bocholt starten.